Next Show!

12.04.2024 - 03.05.2024
Skero: „Ornament und Verbrechen“

2024 möchte ich es etwas langsamer angehen, um mich mehr auf meine eigene Kunst zu konzentrieren. Als Einstieg, präsentiere ich am 12.04.2024 einige meiner Arbeiten aus der Vergangenheit: Das Frühwerk „Ornament und Verbrechen“ ist eine Bildreihe, die ich 2006 bei der Galerie Artbits ausgestellt habe. Diese hat ihr Lager aufgelöst und mir meine Arbeiten, mit denen ich immer noch sehr zufrieden bin, wieder übergeben.

„Ornament und Verbrechen“ ist der Titel eines Aufsatzes von Adolf Loos von 1908 ein Leidenschaftliches Pamphlet gegen das Ornament welches er versuchte aus seiner Architektur zu verbannen. Er stellt darin die Theorie auf das nur Kriminelle (mit Tätowierungen) und „Wilde“ das Ornament brauchen der moderne Mensch sei darüber erhaben.

In Anlehnung an Adolf Loos’ Text zeigt Skero in seiner Ausstellung "dekorierte Verbrecher". Digitalisierte, farbige Ornamente auf Leinwand bilden den Hintergrund für Szenen menschlichen Fehlverhaltens. Das Ornament ist wahrscheinlich die erste künstlerische Ausdrucksform des Menschen und hat uns als idealisierte Natur behübschende Form ohne Funktion sehr viele Jahrhunderte begleitet. In unserer rationalen Welt hat es vielleicht nichts mehr verloren und ist uns doch immer noch sehr nahe. Auch die Gesellschaft stellt ihre Muster auf, um sich der Willkür zu entledigen. Jedoch beim Versuch eine perfekt strukturierte und genormte Welt zu schaffen ist der Mensch mit all seinen Unzulänglichkeiten und Fehlern sich selbst ständig im Weg und stellt dabei den größten Risikofaktor im selbst erschaffenen Ordnungssystem dar.









Titel: Room 666
Technik: Acryl Lackstifte Dose und Digitaldruck auf Leinwand
Größe: 190cm x 130cm
Jahr: 2006



15.12.2023 - 20.01.2024

„24 Meisterwerke“
im ARTvent Kunst Punsch und Kekse


Wir laden zum mittlerweile traditionellen ARTvent mit der Vernissage "24 Meisterwerke" - einem Potpourri an ausgewählten Werken unterschiedlicher Künstler*innen.

Wir starten hier schon etwas früher und zwar um 16 Uhr, damit uns viel Zeit für Punsch und Kekse bleibt. Wer noch nach einem schönen Geschenk für Weihnachten sucht, wird bei dieser Vernissage sicher fündig.






  



17.11.2023 - 08.12.2023
Patrick Legat “Nach Strich und Farben”



Der Trickfilm Künstler Maler und Zeichner Patrick Legat aka Püri bewegt sich zwischen Wand, Leinwand, Papier und der Zeitachse in analoger Manier. Monochrome Kugelschreiber Gemälde, pureale Pinselei und trickreicher StopFilm versuchen Raum, Perspektive und Narration zu verdichten.

Titel: Hühnchen in Minze
Technik: Acryl auf Leinwand
Größe: 120cm x 86cm
Jahr: 2018


   
   


 
       


13.10.23 - 3.11.23 
Maria Legat “YES, I … ART II”



Maria Legat schreibt keine Texte, sie malt Bilder mit Farbe auf Leinen.

Geboren 1980, gebar 2012 und studierte an der Akademie der bildenden Künste bei Ashley Hans Scheirl und Daniel Richter.

Der Wechsel zwischen Sicherheit und Zweifel die Auseinandersetzung ob Fort- oder Rückschritt bei jeder neuen Arbeit sieht sie als eine der größten Herausforderungen in der Malerei.

Vor fast 13 Jahren fand ihre erste „YES, I … ART“ Ausstellung statt und nun nimmt sie mit „YES, I … ART II“ Bezug auf eben diesen stabilen Konflikt in ihrem Œvre.


Titel: “Einfrieden UZLDW LXIII”
Technik: Kohle und Pigment auf Leinen 
Größe: 219cm x 196cm
Jahr: 2022







22.9.2023 bis 06.10.2023
Istvan Zachar

“Still Live”


Der Wiener Künstler Istvan Zachar beschäftigt sich in seinen Gemälden mit Stillleben im Stil der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts.
Die aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehenden Gegenstände werden bei Ihrer Abbildung zerlegt, und auf der Leinwand neu zusammengesetzt und durch Collagetechniken ergänzt. Diese Technik erweitert die kreative Brandbreite dieser kubistischen Stilleben und verleihen den Werken Tiefe und Vielschichtigkeit.

"Wie würden die kubistischen Meister die Gegenwart sehen und malen?" Das interessiert den Künstler besonders und er geht in seinen Werken dieser Frage nach.


Titel: „Stillleben mit Bass Ukulele, Fahrrad und Boxen“”
Technik: Acryl auf Leinwand
Größe: 85 x 103cm
Jahr: 2023


WORKS


 





09.06.2023  bis  30.06.2023                                  

Armin Kiss-Istok & Johannes Brechter

"Abstract Piefke"





Armin Kiss-Istok und Johannes Brechter aus München haben sich vor über 10 Jahren durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Graffiti kennengelernt. Im Laufe der Zeit haben sie immer häufiger zusammen Bilder gemalt. 2016 entstand ihr erstes großes Mural "We are all one", bei dem sie ihren grafischen und abstrakten Stil miteinander kombinierten. Seitdem arbeiten sie regelmäßig an gemeinsamen Projekten und entwickeln als Atelierkollegen ihre Vorliebe für grafische und abstrahierte Bildwelten weiter. Beide Künstler zeigen eine Auswahl ihrer Studioarbeiten in der Galerie Boutique Romana in Wien.

Titel: „Teamplay"
Technik: Acryl auf Leinwand
Größe: A.Kiss-Istok 2 x 30x30cm & J. Brechter 2 x 40x30cm
Jahr: 2018

WORKS


 



                                                                                                      


12.05.2023  bis  02.06.2023                         

Johannes Steininger

„Sculptured AIR“

Johannes Steininger, der mit seinen Folien-Wand-Skulpturen sehr direkt, an der Erweiterung des Skulpturenbegriffes im 20. Jahrhundert arbeitet und stets punktgenau an den Entwicklungslinien der ZERO Avantgarde: den ephemeren Werkscharakter einbezieht, ist Johannes Steininger, 1977 geborener Linzer auf internationalem Höhenflug. Die Grundlagen für seine Künstlerlaufbahn legte Steininger mit beiden Studien an der Akademie der bildenden Künste in Berlin und Linz.

Die Wandobjekte sind mit Luft gefühlte bas-reliefs, die mit der Geschmeidigkeit von verschiedenen geschichteten flexiblen Kunststofffolien, Schicht für Schicht mit gestalterischen Qualitäten präzise aufgebaut und mit Luft ausgeformt. Die daraus resultierenden Bildobjekte, erzeugen die physische Präsenz und beanspruchen durch ihre materielle Beschaffenheit und mit dem kennzeichnenden puren Charakter der Luft, einen formalen Bezug zur Körperlichkeit.


Titel: “BRWBBL1906, 2022”
Technik: onshape, Plakplastik
PVC, AIR, MULTILAYERS, Lamination
Größe: 37 x 26 x 3cm

Jahr: 2022

WORKS








10.02.2023  bis  17.03.2023                                                           

Andi Rosenthal

„Plot Twist“                                                                       

Die erste Ausstellung im neue Jahr bestreit der wiener Künstler ANDI ROSENTHAL. Er ist gelernter Grafiker und hat sein Atelier in der Semmelweisklinik. Dort führt er gemeinsam mit Georg Kvapil eine Druckerwerkstatt unter dem Namen “Sapperlot"

Zur Technik: Andreas Rosenthal präsentiert Malereien, Zeichnungen, und Drucke in verschiedenen Techniken wie Monotypie, Linolschnitt, Riso-, Schablonen- und Siebdruck. Für Speis und Trank wird gesorgt.

Statement des Künstlers: „Es ist wie es ist, aber es könnte auch ganz anders sein.“ Der existenzialistische Begriff der Kontingenz beschreibt den Geist der heutigen Zeit und ihrer sich ändernden Narrative vielleicht am besten. Vermeintlich gesicherte Annahmen über uns selbst und einander, Identitäten, Gewohnheiten und Systeme, sowie über den Zustand der Welt im Allgemeinen können sich langsam und schleichend oder auch schlagartig ändern. Alles könnte anders sein, als wir bisher glaubten. Allen voran wir selbst.

Titel: “Murray”
Technik: Acryl und Spraydose auf Leinwand
Größe: 155 x 130cm

Jahr: 2023

WORKS






16.12.2022  bis  20.01.2023                          

ARTvent Punsch Kunst und Kekse

„24 Meisterwerke“

Ein Potporrie der letzten 12 Ausstellungnen


Ein erfolgreiches Jahr in der Boutique Romana geht zu ende. Das feiern wir mit Kunst, Punsch und Keksen und stellen 24 MEISTERWERKE der letzten Ausstellungen aus. Für alle spät Entschlossenen eine ideale Gelegenheit, noch ein weihnachtliches Präsent einzusacken. 

WORKS





18.11.2022  bis  09.12.2022                           

Bernd Püribauer

„Selbstbildnis mit Maske“


Der äußerst umtriebige Künstler BERND PÜRIBAUER beehrt uns zum zweiten Mal mit seinen "Contemporary Toiletbrush Paintings". An der Tierwelt hat er sich vorerst abgearbeitet und stellt diesmal großformatige "Selbstbildnisse mit Maske" aus. Lassen Sie uns gemeinsam in seiner markanten Farb und Formen Welt baden ! Es wird wunderbar - Kommen sie kommen sie !!

Titel: “Freitag 20:10”
Technik: Acryl auf Mdf Platte
Größe: 125 x 125 cm

Jahr: 2022

WORKS





14.10.2022  bis  04.11.2022                           

Video und Sckre

„wozu eine Idee“



Das äusserst untriebige Streeart Team VIDEO und SCKRE aus Linz ist bekannt für riesige Murals die sich fast immer mit dem Thema Natur beschäftigen. Bei uns werden sie unter anderem ein 9m langes Bild ausstellen bei dem sich der Käufer selbst einen Ausschnitt wälen kann und einen wunderschön bemalten Sarg.. 

Titel: “Origami”
Technik: Acryl auf Leinwand
Größe: 70 x 60 cm

Jahr: 2022

WORKS






01.07.2022  bis  12.08.2022                                    

Eliot the Super

„crazy colour fastfood“


ELIOT THE SUPER ist unser erster ausser österreichische Künstler. Im Stil der Pop Art kombiniert ELIOT die roughness seiner Graffiti / Street Art Vergangenheit mit Stencil, Neon und Fast-Food. Aus München stammend hat er auch einen gewichtigen Namen als Beatboxer. Er meint "Bei allen Krisen aktuell muss Kunst auch zum anbeißen sein und unbeschwert happy machen Glitzer Pop Party Yeah! ". Möglicherweise gibts zur Eröffnung auch eine kleine Musikalische Darbietung. lassen sie sich das nicht entgehen !

Titel: “Pizza”
Technik: Spraycan on Paper
Größe: 70 x 50 cm

Jahr: 2022

WORKS






20.05.2022  bis  17.06.2022

Andreas Leikauf

"A little Lovesong"

ANDREAS LEIKAUF ist kein Newcomer mehr und wir sind besonders stolz, ihn bei uns ausstellen zu dürfen. Er verbindet Alltagssituationen meist monochrom oder schwarz-weiss gemalt mit kleinen Textbotschaften, die eine zweite Ebene ins Bild einfügen.

Titel: “A little Lovesong”
Technik: Acryl auf Leinwand

Größe: 140 x 100 cm
Jahr: 2016


WORKS





22.04.2022  bis  13.05.2022                        

Paul Riedmüller

„Outward Appearance“

PAUL RIEDMÜLLER als Streetartist auch als "Perkup" bekannt vollführt einen wilden Stielmix in seiner Malerei. In seinen neuersten Werken scheut er sich auch nicht den etwas aus der Mode gekommenen Airbrush in seine Arbeiten einzubeziehen.
Digitale Welt trifft auf Bildnerische Umsetzung. Als Vorlagen dienen Riedmüller teilweise selbst erstellte 3d Modelle im Computer. 


Titel: “Pferde”
Technik: Acryl auf Leinwand

Größe: 120 x 160 cm
Jahr: 2022



18.03.2022  bis  11.04.2022                                     

Linda Steiner

“Bitchcraft”



Mit LINDA STEINER wechseln wir wieder ins gegenständliche Fach. Die junge Wiener Künstlerin mit Streetart Background stellt einen Mix aus Bildern und kleinen Skulpturen aus.

Titel: „The Conjuring“
Technik: Keramik Skulptur
Jahr: 2022
Größe: 20x20x30 cm


WORKS





25.02.2022  bis  11.03.2022                                    

Michael Wegerer

“wai.ter.ma.chen”

Der Künstler MICHAEL WEGERER hat sich der Abstrakten Kunst verschrieben. Er untersucht Fläche und Räumlichkeit und hat dabei seine eigene Technik entwickelt zwischen Skulptur Malerei und Siebdruck.

Titel:  “Folded Figure”
Technik: Screen Print folded Paper
Größe: 140 x 200cm

Jahr: 2021

WORKS





05.11.2021  bis  17.12.2021                                         

Rapunze

“Fläche Rhythmus Raum”

RAPUNZE ist endlich die erste weibliche Künstlerin in der Boutique und beschäftigt sich in “Fläche Rhythmus Raum” mit eben genau diesen. Zwischen 2ter und 3ter Dimension, Farbe und Ornament, Abstraktion und Variation. Ein süßer Irrgarten für bereitwillige Augen.

Titel: “Comosition Color 1”
Technik: Spraycan on Tiles

Größe: 75x135cm
Jahr: 2022

WORKS





25.09.2021  bis  15.10.2021                                      

Ruin                                                          

“Aus der Gegend”

Der Wiener Künstler RUIN stellt unter dem Titel "Aus der Gegend" in unserer Galerie aus. Er sticht schon in der Streetart Szene durch seinen markanten Style heraus, wir freuen uns auf einen feudalen Augenschmaus.

Titel: “The Lookout”
Technik: Spraycan and Ink on Paper
Größe: 32 x 41cm

Jahr: 2021


WORKS




18.6.2021 bis 03.09.2021 

Bernd Püribauer

“KATZERLN”



Am 18.6.2021 von 18h - 22h öffnen sich die Rollläden der Galerie “Boutique Romana” endlich wieder um BERND PÜRIBAUER´s "Katzerln" von der Leine zu lassen. Bekannt ist Püribauer für seine "Tier der Woche" Illustrationen im Falter, aber er hat auch schon einige aufsehenerregende Ausstellungen mit seinen großformatigen farbigen Arbeiten absolviert. Es wird MIT ABSTAND das geilste Happening wo gibt mit Katzenjongleuren, Schnurrcompetition, Überraschungsgästen und der unglaublichen Kunst von BERND PÜRIBAUER.

Titel: “Karli”
Technik: Acrylic and Ink on Wood
Jahr: 2021
Größe: 20x 20cm


WORKS

11.9. - 2.10.2020

Mafia Tabak

“OPFER FLIEGEN ERSTE KLASSE”


MAFIA TABAK ist ein Wiener Künstler mit Steetart Background. Der gebürtige Steirer besticht durch seine bizarren Bilder und Titel die fantastische Geschichten aus seinem wilden Leben erzählen. 

Titel: “OPFER FLIEGEN ERSTE KLASSE”
Technik: Acrylic and Spraycan on Canvas
Größe: 190x 110 cm

Jahr: 2018


WORKS
 


15.5. - 25.6.2020

Stylianos Schicho


This was our first Exhibition only in the Windows during the Corona Lockdown. STYLIANOS SCHICHO studied in Vienna at the University of Applied Arts 1998–2005 , Wien in the Class of Prof. Wolfgang Herzig.   

Titel: “FALL”
Technik: Charcoal on Canvas
Größe: 200 x 170 cm

Jahr: 2012


WORKS

Patrick Legat
“Nach Strich und Farben”

 
   
Maria Legat
“Yes I ...Art II”





Istvan Zachar

“Still Live”





Armin Kiss-Istok & Johannes Brechter

"Abstract Piefke"






Johannes Steininger

„Sculptured AIR“





Andi Rosenthal:
“Plot Twist”




Bernd Püribauer:
“Selbstbildnis mit Maske”
 
                      


Video und Sckre:
“Wozu eine Idee”
 
        

                        


Eliot the Super:

“crazy colour fast food”





Andreas Leikauf:
„a little Lovesong“





Linda Steiner:
“Bitchcraft”




Michael Wegerer:
„wai.ter.ma.chen.“





Rapunze:
„Fläche Rhythmus Raum“


                                                          


Bernd Püribauer:
“Katzerln”


Mafia Tabak:
“Dort wo Senf noch eine Pflanze ist”


Stylianos Schicho:




Skero:
“Aktuelle Arbeiten”



Boutique Romana
Nevillegasse 2
1050 Wien